Profil anzeigen

Kreis Segeberg exklusiv // Die Großen und die Kleinen

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kreis Segeberg exklusivKreis Segeberg exklusiv

Liebe Leserinnen und Leser,
mit Blick auf das, was ich Ihnen für diesen Newsletter herausgesucht habe, musste ich für mich feststellen, dass unsere Berichterstattung mal die Großen und dann wieder die Kleinen in den Mittelpunkt rückt. Da geht es natürlich um Menschen - wie im Fall meiner einen Lieblingsgeschichte über die Kinderfeuerwehr Nahe und der anderen über die Erwachsenen im blauen Rock, die ihre überzähligen Gerätschaften für Kameraden in der vom Krieg gebeutelten Ukraine abgeben.
Oder der weithin bekannte Star Sarah Connor, deren Konzert am Kalkberg von uns ebenso besucht wurde wie ein spektakulärer Auftritt des Spielmannszuges Grüne Jäger Winsen Holstein quasi an der Fleischtheke eines Supermarktes.
Es stehen sich aber im Größenvergleich zum Beispiel auch Straßen gegenüber - die große A20 und die Debatte um ihren Weiterbau etwa mit der verhältnismäßig kleinen Kreisstraße 61 zwischen Schackendorf und Negernbötel, deren länger dauernde Sanierung jedoch durchaus große Probleme verursachen kann.
Sorge um die Kleinen, hier sind wir wieder bei den Menschen, gibt es in der Frage der Kita-Betreuung: Hier mangelt es eindeutig an den Großen, die den Lütten eine adäquate, also gesetzlich vorgegebene Betreuung gewährleisten sollen.
In der Frage des Radverkehrs, in dieser Woche am Beispiel Bad Bramstedt, sind sie dann wieder vereint betrachtet worden, die Großen und die Kleinen. Denn das Nachsehen im Straßenverkehr haben Radfahrer im Kreis Segeberg gegenüber den motorisierten Teilnehmern unabhängig von Alter und Größe.
Aus dem Kreis Segeberg

Schlechte Finanzierung in Kitas, gesetzliche Hürden: Kreispolitik verzweifelt
Verkehrsexperte: Für neue Radwege in Bad Bramstedt gibt es keinen Platz
Zeitkapseln in Bad Bramstedter Kirchturm geben einen echten Schatz preis
Aus Politik und Wirtschaft

Kreisstraße 61 monatelang gesperrt: Schackendorf fürchtet Verkehrschaos
A20 an Trave-Schule: Segeberg soll Förderkinder vor Hörverlust schützen
Politik wischt Seminarweg-Vorschläge der Stadt Bad Segeberg komplett vom Tisch
Existenzängste bei Segebergs Schweinezüchtern, Hochstimmung unter Ackerbauern
Im Gespräch

Im "Menopausen-Café" in Kaltenkirchen dreht sich alles um die Wechseljahre.
Meine Lieblingsgeschichte

Kayhuder Feuerwehr hilft den Einsatzkräften im Kriegsgebiet der Ukraine
Kinderfeuerwehr Feuerfunken in Nahe kann nach der Corona-Pandemie jetzt wieder üben
In der Freizeit

Flasmob im Ohlandpark Kaltenkirchen: Spielmannszug Grüne Jäger Winsen Holstein bietet ein spontanes Konzert
Sarah Connor begeistert am Kalkberg in Bad Segeberg und sendet Friedensbotschaft
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Viele Grüße
Ihr
Christian Detlof
SZ-Redaktionsleiter
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.