Profil anzeigen

Kreis Segeberg exklusiv // Eine Welle der Hilfsbereitschaft

Kreis Segeberg exklusivKreis Segeberg exklusiv
Liebe Leserinnen und Leser,
empfinden Sie diese Tage auch als recht surreal? Bilder der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands sorgen noch immer für ungläubiges Kopfschütteln angesichts der Verwüstung, die wir sonst aus anderen Erdteilen oder Ländern kennen. Und während Rettungskräfte aktiviert werden, begegnen einem in Strandnähe Autos mit Kfz-Kennzeichen aus Städten und Kreisen, die betroffen sind. Das ist kein Vorwurf an die Urlauber, aber ich wiederhole mich: Es ist surreal. Groß ist weiter die Spendenbereitschaft im Kreis Segeberg. Exemplarisch in Henstedt-Ulzburg, wo man besondere Kreativität an den Tag legt. Und uns hat am Wochenende und am Montag auch wieder der “Starkregen” erreicht. Die Blaulicht-Organisationen mussten und müssen raus - gut, dass es sie gibt.
Das gilt auch für den Wege-Zweckverband der Gemeinden des Kreises Segeberg (WZV), der unseren Abfall entsorgt. Allerdings nicht mehr auf seine Deponie in Tensfeld - die hat das Land stillgelegt wegen Überfüllung.
Corona gibt es auch noch. Wir haben Blicke geworfen in die Gastro-Szene, auf das, was rund um den Bad Segeberger Kalkberg möglich ist, oder beim SHMF auf Gut Pronstorf, auf den Stand der Debatte um Luftfilter in Schulen und nicht zuletzt auf die Diskothek “Joy” in Henstedt-Ulzburg, die am Sonnabend im Modellprojekt öffnen durfte.
Meine Kolleginnen und Kollegen haben sich zudem auf weitere spannende Themen und interessante Menschen gestürzt, um Ihnen davon zu berichten. War Ihnen bewusst, dass die Kirche in Nahe der Beherbergung von Pilgern dient? Oder dass ein Segeberger Jugendarbeiter Weltmusik macht? Schauen Sie rein in unseren Newsletter und verfolgen Sie uns auch in dieser Woche auf KN-online, wo wir Ihnen eine abwechslungsreiche Themenpalette aus dem Kreis Segeberg präsentieren.
Aus dem Kreis Segeberg

Feuerwehr und DRK aus Kreis Segeberg hilft Flutopfern in Rheinland-Pfalz
Segeberger Schulen prüfen Einbau von Luftfiltern wegen Coronagefahr
Wassermassen hielten Feuerwehren im Kreis Segeberg auf Trab
Aus Politik und Wirtschaft

Land stoppt Verfüllung Mülldeponie Damsdorf/Tensfeld im Kreis Segeberg
Wahlstedt plant sich neu mit Entwicklungskonzept. Ziel: Neue Wohnungen
Vorreiter in Segeberger Gastronomie setzen auf Mehrweg im To-Go-Geschäft
Wirtin Melli Wellendorf: „Aufgeben ist keine Option für mich“
Im Gespräch

Weltweite Kooperation: Erste Solo-CD von Segebergs Musiker Thomas Minnerop
Meine Lieblingsgeschichte

Flüchtlingsfamilie Dawood und Vermieterfamilie Graf aus Henstedt-Ulzburg sind Freunde geworden
In der Freizeit

Auf dem Pilgerweg Via Baltica können Wanderer in der Naher Kirche übernachten
2250 Besucher feiern drei ausverkaufte SHMF-Musikfeste auf Gut Pronstorf 
Ausstellung zu Orientaufführungen der Karl-May-Spiele in Bad Segeberg
Zu den Konzerten in Bad Segeberg sind die Gastronomen am Kalkberg zurück
Patrick Schmitz tritt mit Heinz-Erhardt-Programm in Bad Segeberg auf
Ohne Maske, ohne Abstand: So verlief die erste Party in der Disco Joy
Viele Grüße
Ihr
Christian Detlof
SZ-Redaktionsleiter
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.