Profil anzeigen

Kreis Segeberg exklusiv // Es weihnachtet schon sehr

Kreis Segeberg exklusivKreis Segeberg exklusiv
Liebe Leserinnen und Leser,
es ist kaum zu fassen, aber kaum haben wir uns mit dem Herbst, Kürbissen und Halloween beschäftigt, da schlägt Weihnachten schon zu. Klar: In Supermärkten gefühlt seit August. Aber nun geht es nicht nur beim Tannenbaumzüchter und den Theaterproben los - schon hat es den ersten Adventsmarkt gegeben, inklusive Weihnachtsmann. Das haben wir natürlich genauso begleitet wie die üblichen Herausforderungen des Alltags - etwa Platzmangel bei der Tafel, mangelnde Busanbindungen oder die Frage, wann denn die Wertstofftonne in den Kreis Segeberg kommt. Spoiler: So schnell nicht.
Aber auf der Jagd sind wir stets auch nach guten Nachrichten. Und auch die gibt es. So wird die Wollspinnerei in der Kreisstadt tatsächlich Museum. Ein Motorsportverein löst sich doch nicht auf, trotz eines großen Rückschlags. In zwei Orten ist gezeigt worden, wie man die Jugend in (politische) Prozesse einbinden kann und der Revolution Train, das einst umstrittene und dann umworbene Anti-Drogen-Projekt, ist endlich im Kreis. Sollten Sie diesen Beitrag noch nicht auf KN-Online gelesen haben, sollten Sie jetzt loslegen - sonst fährt der Zug schon wieder weiter (aber “nur” bis Neumünster).
Bauen, die Rückmeldung bekommen wir immer wieder, interessiert viele Leserinnen und Leser. Deshalb haben wir einmal ein paar Blicke in das Umland von Bad Bramstedt geworfen. Schon interessant, wie verschieden die Möglichkeiten und wie unterschiedlich ausgeprägt Freude und Frust der Entscheidungsträger vor Ort ausfallen können.
Aus dem Kreis Segeberg

Bad Segeberg: Hunderte neue Arbeitsplätze, aber kaum Busse im Gewerbegebiet
Geisterhotel in Bad Bramstedt: Lost Place soll einem Neubau weichen
Tafel gibt Suche nach neuem Domizil auf und will alten Laden modernisieren
Museum Wollspinnerei Blunck in Bad Segeberg soll Ostern 2024 eröffnen
Aus Politik und Wirtschaft

Gelber Sack - Segeberger müssen noch Jahre auf die Wertstofftonne warten
Kinder und Jugendliche aus Itzstedt und Nahe erarbeiten Ideen für Freizeitfläche auf dem Birkenhof
Bauen in Bad Bramstedt-Land: Viele Hindernisse erschweren Planungen in den Dörfern
Demo gegen die AfD: Henstedt-Ulzburger gaben Rechtspopulisten Saures
Meine Lieblingsgeschichte

Anti-Drogen-Zug in Bad Segeberg hinterlässt Eindruck bei Schülern
In der Freizeit

Gestütsweihnacht in Traventhal lockt selbst im Oktober sogar den Weihnachtsmann
Weihnachtsbäume: Diese Woche startet die Saison schon in Schmalfeld
Weihnachtsmärchen des Kleinen Burgtheaters Henstedt-Ulzburg ist Aschenputtel
In „JiMs Bar“ in Bad Segeberg wird wieder kräftig gemixt – natürlich ohne Alkohol
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Viele Grüße
Ihr
Christian Detlof
SZ-Redaktionsleiter
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.