Profil anzeigen

Kreis Segeberg exklusiv // Letzter Ruf auf dieser Welle

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kreis Segeberg exklusivKreis Segeberg exklusiv

Liebe Leserinnen und Leser,
heute erhalten Sie die letzte Ausgabe des Newsletters „Kreis Segeberg exklusiv". Wir haben das Angebot für diese Information neu strukturiert und wollen den Nutzen für unsere Leserinnen und Leser steigern. Sie wollen weiterhin von uns einen Newsletter erhalten? Dann abonnieren Sie doch unter www.kn-online.de/newsletter die „Post aus dem Newsroom“ mit den wichtigsten Themen des Tages auch aus der Region, unsere Sport-Newsletter zu Holstein Kiel und THW Kiel, den „Kultur leben“-Newsletter mit vielen Veranstaltungstipps fürs Wochenende oder „Kiel mittendrin“ – den Newsletter mit zahlreichen Infos zum Stadtleben. 
Bevor ich Sie aber auf unseren letzten Exklusiv-Newsletter loslasse, will ich Ihnen natürlich noch einen kurzen Überblick verschaffen und das eine oder andere Thema zur Weiterverfolgung auf KN-Online dringend ans Herz legen. Schließlich hat unser Reporterteam in den letzten Tagen wieder Dinge ins Licht der Öffentlichkeit gerückt, die Debatten ausgelöst und, zumindest in unsere Richtung, Reaktionen ausgelöst haben. Etwa über Beschwerden von Mitarbeitenden des Landesvereins für Innere Mission und nicht unumstrittene Veränderungen im Vorstand des Kaltenkirchener Bauvereins. Oder die überraschende Schließung des erfolgreichen Spendenlagers in Kaltenkirchen - auch die blieb ebenso wenig geräuschlos wie der Streit ums geplante Auenland-Quartier in Bad Bramstedt. Natürlich bleiben wir am Ball und werden auf KN-Online und in der Segeberger Zeitung weiter berichten.
Aus dem Kreis Segeberg

Spendenlager für Ukraine im Ohlandpark Kaltenkirchen wird geschlossen
Landesverein in Rickling: Wirbel um anonyme Vorwürfe und Strafanzeige
50 Jahre Schulverband Segeberg: Da steckt jede Menge Leben drin
Gut Hülsenberg bei Wahlstedt: Wolf versetzt Rinderherde in Panik
Aus Politik und Wirtschaft

Neuer Gewerbepark in Trappenkamp: Grundstücke vor Verkauf
Initiative startet Bürgerbegehren gegen Bad Bramstedts neues Quartier
Bad Bramstedt: Missbilligungen in eisiger Atmosphäre beschlossen 
Im Gespräch

Strenges Besuchsverbot in Segeberger Kliniken - Lockerungen in Sicht
Meine Lieblingsgeschichte

Canicross: Luki und Hannes Junge aus Bad Bramstedt nahmen an Weltmeisterschaft teil
In der Freizeit

Santiano spielten am Kalkberg in Bad Segeberg nicht mit voller Besatzung
Mit dem Surbrett unterwegs: Drei Jugendliche nachts vom Großen Segeberger See gerettet
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Zum Abschluss unseres regionalen Newsletters möchte ich mich bei Ihnen bedanken - jenen, die von Beginn an dabei waren und auch jenen, die in der vergangenen Woche dazu gestoßen sind. Gerade Sie mögen sich wundern, dass wir eine Veränderung vornehmen. Aber das ist Teil unseres Geschäfts: Leben in der Lage. Und die ändert sich stetig.
Bleiben Sie uns gewogen, lernen Sie uns neu kennen auf KN-Online und bleiben Sie gesund.
Viele Grüße im Namen aller Mitarbeitenden von KN-Online und Segeberger Zeitung,
Ihr
Christian Detlof
SZ-Redaktionsleiter
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.