Kreis Segeberg exklusiv // Nadia schlägt Omikron

#61・
373

Abonnenten

77

Ausgaben

Abonniere unseren Newsletter

By subscribing, you agree with Revue’s Nutzungsbedingungen and Datenschutzbestimmungen and understand that Kreis Segeberg exklusiv will receive your email address.

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kreis Segeberg exklusivKreis Segeberg exklusiv

Liebe Leserinnen und Leser,
eine gewagte These meinerseits: “Nadia schlägt Omikron”. Aber tatsächlich war das Sturmtief zumindest am Wochenende gefühlt wichtiger als die Virusvariante, die einige rätseln und andere (ver-)zweifeln lässt. Natürlich war Corona auch bei der Abarbeitung der vielen Blaulicht-Einsätze am Sonnabend und Sonntag allgegenwärtig: Auf jedem Feuerwehr-Foto sieht man die Kameradinnen und Kameraden mit Maske ihre Arbeit verrichten.
Zahlenmäßig, was die Berichterstattung betrifft, hat freilich Omikron am Ende gewonnen. Eben weil es in fast jedes Thema irgendwie hineingrätscht. Sehen Sie selbst, welche Kernthemen meine Redaktions-Mitstreiterinnen und -Mitstreiter zusammengetragen haben.
Noch ein Thema hat uns in der vergangenen Woche intensiv bewegt: Der 27. Januar und die Erinnerung an den Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Gedenkveranstaltungen mussten - wegen Omikron - auf ein Mindestmaß reduziert werden. Darunter hat die Bedeutung des Tages aber keineswegs gelitten, woran Kieler Nachrichten und Segeberger Zeitung (und somit KN-Online) durch die Aktion #LICHTZEIGEN durchaus großen Anteil haben und worüber wir durchaus stolz sind.
Froh sind wir, einem Leser, Lars Ludwig, durch unsere Berichterstattung in seinem Leid geholfen und ihm dadurch viele Unterstützungsangebote verschafft zu haben. Ein Beispiel auch für Solidarität statt Ausgrenzung - derer brauchen wir in diesen Zeiten viel mehr.
Aus dem Kreis Segeberg

Viele Sturmschäden in Segeberg: Bäume fielen auf Häuser, Autos und Straßen
Viele Coronafälle in Segeberger Heimen: Angehörige müssen in Pflege helfen
Impfpflicht in Segeberg: Ungeimpfte dürfen unter Umständen weiterarbeiten
Was eine Kaltenkirchener Schülerfirma aus alten Waschmaschinentrommeln macht - Firedrums
Flüchtlinge in Hartenholm: Fünf Kinder und Ausländer, da winken die Vermieter ab
KZ-Gedenkstätte: Wanderausstellung zu Sinti und Roma in Kaltenkirchen-Springhirsch
#LichtZeigen in Bad Bramstedt: Schule beugt Antisemitismus vor
Landjahrlager - Segeberg war Hochburg für Erziehungslager der Nazis
Aus Politik und Wirtschaft

So ist die Lage bei Segebergs Immobilien: Wo Häuser mal 1 Million Euro kosten
Neues Wohngebiet geplant, aber die Öffentlichkeit bleibt außen vor
Im Gespräch

Das Telefon stand nicht still: Hilfe für Lars Ludwig aus Henstedt-Ulzburg
Initiative A20 Nordbogen um Nic Pohlmann aus Kaltenkirchen besteht seit 20 Jahren
Anwohner ärgern sich: In Struvenhütten baut die Telekom einen neuen Funkmast vor ihre Häuser
Meine Lieblingsgeschichte

Dahlmannschule übernimmt Patenschaft für Synagogen-Gedenkstätte in Bad Segeberg
In der Freizeit

Betreiber wollen Moorbahngleise in Bad Bramstedt bis zur AKN verlängern
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Viele Grüße
Ihr
Christian Detlof
SZ-Redaktionsleiter
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.