Profil anzeigen

Kreis Segeberg exklusiv // Von Rettern, Machern, Künstlern und vielen mehr

Kreis Segeberg exklusivKreis Segeberg exklusiv
Liebe Leserinnen und Leser,
beeindruckend zu sehen, zu hören und zu lesen war, welche Hebel in Bewegung gesetzt werden, wenn nur die vage Vermutung im Raum steht, dass es einen Badeunfall gegeben hat. Sternförmig eilten die Retter an den Großen Segeberger See, suchten zu Lande, aus der Luft und natürlich auf und im Wasser nach zwei Kindern. Doch der Großeinsatz, der glücklicherweise nicht nötig gewesen wäre, hat eine Debatte ausgelöst. Die Frage nach Zuständigkeit ist eigentlich beantwortet - oder doch nicht?
Mit vielen interessanten Menschen aus dem Kreis Segeberg haben sich meine Kolleginnen und Kollegen in letzter Zeit getroffen und entsprechend spannende Dinge zu berichten. Vom früheren Abgeordneten über junge Tierfilmer, eine engagierte Familienberaterin bis hin zur Tischlerin, die hölzerne Urnen anfertigt, erstreckt sich das Feld.
Und natürlich hat sich auch in der Kommunalpolitik und -verwaltung wieder einiges ereignet. So muss das Ausschreibungsverfahren um die Stelle eines büroleitenden Beamten in Henstedt-Ulzburg neu gestartet werden. Ein hauptamtlicher Bürgermeister muss sich wegen hoher zeitlicher Belastung - auch wegen der zusätzlichen Arbeit in der Corona-Pandemie - von Ehrenämtern trennen. Und ein kreisweit bekannter Politiker ist gerade 80 geworden - und nimmt sich gern weiterhin Zeit für das Gemeinwesen.
Außerdem hat natürlich auch der Kreis Segeberg im kulturellen Sektor immer wieder etwas zu bieten. Das Musikfest auf dem Lande oder besser, dem Stockseehof. Nena kommt an den Kalkberg und Vorfreude herrscht bei den Disco-Fans - das Joy in Henstedt-Ulzburg darf demnächst seine Tore öffnen. Geschlossen, das heißt ohne Fahrgäste, bleibt leider die Kurbahn in Bad Bramstedt in diesem Sommer. Aber dafür gibt es natürlich gute Gründe.
Aus dem Kreis Segeberg

Streit um Wasserrettung schlägt Wellen im Kreis Segeberg
Amtsfeuerwehr Trave-Land fehlte Rettungsboot für Suche nach zwei Kindern
Neues Gemeindehaus in Weede für Sportverein, Feuerwehr und Gemeinde
Aus Politik und Wirtschaft

Verhindert die Geruchsbelastung eine Kita-Erweiterung?
Familienzentrum Mullewapp in Bad Bramstedt hat eine neuen Koordinatorin
Im Gespräch

Von der Politik kann er auch nach 51 Jahren nicht lassen
Meine Lieblingsgeschichte

Susanne von Könemann aus Wakendorf II baut Holzurnen
In der Freizeit

Disco Joy in Henstedt-Ulzburg darf für drei Partys öffnen
Green Screen-Filmcamp im Wildpark Eekholt
Kurbahn in Bad Bramstedt bietet noch keine Fahrten an
Nach der Coronapause wieder SHMF Musikfest auf dem Lande in Stocksee
Viele Grüße
Ihr
Christian Detlof
SZ-Redaktionsleiter
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.