Profil anzeigen

Kreis Segeberg exklusiv // Von wegen Rückkehr zum Alltag

Kreis Segeberg exklusivKreis Segeberg exklusiv
Liebe Leserinnen und Leser,
So ein bisschen geht es mir gerade wie den meisten HSV-Fans nach der Hälfte der Hinrunde oder den Sachsen ein Jahr nach der Wiedervereinigung: Die hatten sich das auch alles irgendwie anders vorgestellt. Noch im Spätsommer war ich an dieser Stelle äußerst erpicht darauf, Sie, liebe Leserinnen und Leser, auf das Ende der Pandemie und die Rückkehr zum normalen Leben einzustimmen. Tja, Pustekuchen. Inzwischen dreht sich auch bei KN-Online und Segeberger Zeitung wieder sehr vieles (zum Glück nicht alles) um Dinge wie Impfen, Testen und Inzidenzen, ergänzt um das Boostern, die Hospitalisierungsrate und den Buchstaben „G“ im Zusammenhang mit den Ziffern 1,2, oder 3 - in manchen Landstrichen noch ergänzt durch ein Pluszeichen. Gerrit Sponholz und Nadine Materne haben nicht nur Beteiligte und Betroffene der neuen Einschränkungen getroffen und gehört, sondern auch noch viele wichtige Orientierungshilfen zusammengetragen. Und zu allem Überfluss rückt uns noch ein weiterer Virus immer mehr auf die Pelle: die Schweinepest. Hier und da zeigen sich aber auch Lichtblicke: Der Polizei ist es gelungen, auch dank der tatkräftigen Hilfe des Opfers und mehrerer mutiger Zeugen, einen 27-jährigen Wahlstedter festzunehmen, der gleich mehrere Raubstraftaten auf dem Kerbholz hat. Und dann sind da noch die Schülerinnen und Schüler der Bad Segeberger Dahlmannschule, die bei der Verlegung von elf neuen Stolpersteinen zum Gedenken an einst von den Nazis vertriebene und ermordete Juden ein so wundervolles Rahmenprogramm gestaltet haben. Meine ganz persönliche Lieblingsgeschichte.
Aus dem Kreis Segeberg

Gastro und Hotels: Manche Familienfeier wegen neuer Coronaregeln storniert
Weihnachtsmarkt in Pronstorf – so lief der Start unter Corona-Bedingungen
Impfaktion in Henstedt-Ulzburg: Über vier Stunden auf den Booster gewartet
Andrang: Hier können Sie sich im Kreis Segeberg auf Corona testen lassen
Corona: Zwei neue Impfstationen im Kreis Segeberg. Inzidenz fast bei 200
Halte-Prämie für Erziehernachwuchs: Segeberg will Kita-Personal anlocken
Aus Politik und Wirtschaft

Streit um "Fake News" unter Kommunalpolitikern in Bad Segeberg geht wohl vor Gericht
Kleines Theater in Wahlstedt wird 2022 für 2,8 Millionen Euro modernisiert
Alle wollen Bürgerbeteiligung: Baupläne für Wiesendamm in Kaltenkirchen sind vom Tisch
Arbeitsagentur und Jobcenter Bad Segeberg - Einblicke in den Neubau
Im Gespräch

27-jähriger Wahlstedter nach versuchter räuberischer Erpressung festgenommen - weitere Taten aufgeklärt
Dem Kindervogelschießen in Wahlstedt droht das Aus - Verein kämpft ums Überleben
Tierdrama in Hasenmoor: Zaun samt Pfähle verfangen sich im Hirschgeweih
Schweinepest-Risiko in Segeberg: Kreis will Kontrollen in Ställen ausweiten
Meine Lieblingsgeschichte

Stolpersteine: Familie Levy ist nach Bad Segeberg zurückgekehrt - symbolisch.
In der Freizeit

Konzert von Segeberger Bachchor - Trost für Hinterbliebene in Coronazeit
Neues Feuchtgebiet in Wittenborn bietet jetzt Heimat für Eisvogel, Kranich und Co.
Sie möchten alle Artikel lesen?

Einige der im Newsletter verlinkten Artikel sind für alle Leserinnen und Leser frei zugänglich, andere bieten wir ausschließlich unseren KN+-Abonnentinnen und -Abonnenten an. Sie haben noch kein KN+? Hier können Sie es einen Monat kostenfrei testen.
Services

Apropos Corona und Orientierungshilfe: Da dieser Tage wohl nichts so sicher ist wie die Veränderung, sind die Kolleginnen und Kollegen auch in der neuen Woche wieder unterwegs, um all das aufzuschreiben, was man so wissen muss, um sich im Pandemie-Alltag zurechtzufinden.
Viele Grüße
Ihr
Thorsten Beck
SZ-Redaktionsleiter
Hat Dir diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.